speaker-info

KIZZRock

Eltern, die der klassischen Kindermusik überdrüssig sind und mehr auf eine rockige Gangart stehen, dürfen sich freuen: Die Kinder-Rocker von KIZZRock sind am Start!

KIZZRock haben ihr mittlerweile viertes Album im Gepäck. Mit ihrem „Blablabla“ ist es ihnen gelungen, echte Rock-, Hardrock und Heavy-Metal-Songs mit kindgerechten Texten zu kombinieren – das erfreut nicht nur die junge Klientel, sondern auch die Erziehungsberechtigten.

Das Album wurde beim deutschen Rock & Pop Preis zweimal ausgezeichnet: Rang 2 bei den besten Kinderliederalben und Rang 3 bei deutschen Texten. Das ist mit in der Kindermusik untypischer E-Gitarrenlastiger Rockmusik bemerkenswert.

Egal ob komplett eigens von Frontmann Zandta-Klaus (Klaus Schreiber) kreierte Nummern wie der Titelsong „Blablabla“, „Gummibärchenbaum“ oder „Schoko-Schoko-La-La“ oder klassische Traditionals wie „Hänsel und Gretel“ oder „Es tanzt ein… Butzemann“, stets finden die originellen Texte und ausgefeilten Melodien und teilweise harten Gitarrenriffs ihren Weg ins Ohr.

Insbesondere live ist diese sechsköpfige Band wirklich sehenswert! Mit ihrer mitreissenden Musik und dem Dauerfeuer an Action und guter Laune bieten sie den Kids eine begeisternde Rockshow – und machen ihnen Lust auf die grossen Konzerte und Festivals. Echte Nachwuchsarbeit eben.

Dass diese dynamische Band keine Unbekannten mehr sind, davon zeugen auch die Kooperationen mit den großen der früheren Zeit wie z. B. mit Extrabreit und dem neu interpretierten und angepassten Klassiker „Hurra, Hurra die Schule brennt“, das die beiden Bands gemeinsam neu eingespielt haben. Auch Rio Reisers NDW-Urhymne „König von Deutschland“ wurde mit freundlicher Genehmigung zum Kinderkönig.

Weg mit der Langeweile in den Kinderzimmern und raus mit den Kiddies auf Spielplätze und Open Air Konzerte. Her mit der guten Laune, die von den KIZZRockern nahezu unbremsbar verbreitet wird, getreu ihrem Schlachtruf: Rock ’n‘ Roll? Jawoll!

 

Timetable

KIZZRock